Die Stadt London von Canaletto

 

Zonen in London

Wie ein Bankkonto  ?fnen

In London arbeiten (mehr als 10Seiten)

Sehr n?zliche Informationen ?er London

Lebenskosten in London

Englisch mit der Londoschools.info  in London   

Die U-Bahn Karte London

Unterkunft in London, zimmer in London

Bestell eine Jugendherbege durch Internet

Hotels in London

 

    Tel. 0039 0573 1716085       Schreib uns Scrivici

Unterkunft in London  Ausk?fte London  Englischkurse  in London  Arbeit in London  Jugendherbergen London


 

Die Stadt London von Canaletto

Wie andere ber?mte St?te, und zwar Paris, Venedig und Rom, hat auch London  zahlreichen  europ?schen M?ern  Empfehlungen und  Anregungen angeboten. Unter den italienischen K?stlern wurde  der groβe venezianische Landschaftsmaler Giovanni Antonio Canal, sogenannter Cataletto,    besonders ber?mt (Venedig 1697-1768).  Dieser Mahler  kam in London 1745  f? seine Kunst schon bekannt  und best?igt an, und blieb dort f? 10 Jahren; in diesen Jahren verlegte er sein einzelhaftes Landschaftswesen, ganz Gef?lsvielfalt, von der venezianischen Lagune zu den Ufern der Themse. Seine Darstellungen von London sind so lebendig, dass sie  das eigene Bild der Stadt oder ihre Erinnerung f? zwei Jahrhunderte war. Seine Ansichte sind keine anonymen Bilder. Durch Farbtupfer und Licht stellt der Mahler die Atmosph?e der Stadt dar, und kann uns London gerade zur?kgeben, so wie er mit Venedig tat, mehr als zwei Jahrhunderte  im geraden Moment unbeweglich , indem der Mahler  sie  gesehen hatte. Hier haben wir gedacht, einen Teil seiner Hauptarbeiten darzustellen, die die Stadt London von halb 700 bezeugen.

Trotz seines Versuches, aufzutauchen, arbeitete Canaletto unter Preis  f?  einen englischen M?en, Joseph Smith,  f? viele Jahren; daraus das Verh?tnis  mit England und der Hauptstadt.

Er versicherte Smith  jene reichliche Produktion, die ihn  zwischen den englischen K?fern ber?mt werden lieβ. Wegen des Nachfolgekrieges in ?terreich fuhr  Canaletto 1745 nach London, um  die Kontakten mit der reichen englischen Kundschaft nicht zu verlieren; hier in London hatte er eine andere kr?tige mahlerische Produktion.

F? einige seiner Wissenschaftler entsprach jene Reise seinem Verfall. Einige  seiner Liebender wurden von seinen  Werken entt?scht, aber gar nicht die EngL'der.

Als er um 60 Jahre alt  war, fuhr er nach Venedig schlieβlich zur?k; Zeiten hatten sich ver?dert und die Ansichtsmalerei war in Niedergang. Die Best?igung  dieser Lage fand statt, als die W?dentròer ihn sogar zweimal abwehrten, indem er  die Annahme zu den ?Belle Arti? versuchte, bis zu der Annahme  im Jahr 1765 mit einem Bild, das schlechste, das die groβen Erwerbungen der atmosph?ischen  Perspektive verleugnete. Er starb 20. April 1768 in dem Stadtbezirk des L'en.

 

Il ponte di Westminster durante la festivitè di Lord Mayor

Greenwich

S.Paul durante la festivitè di Lord Mayor

Westminster Abbey

Il Tamigi e St.Paul dalla terrazza di Somerset House

Il Tamigi visto da sotto una centina del ponte di Westminster



Go back to WESENTLICHE INFORMATIONEN ?ER LONDON
 

 

 

 

 

Copyright © Londraweb.com