Die M?kte Londons

 

 

 

Schreib uns Scrivici

Alloggio a Londra, camere in condivisione Zimmer in London    Ausk?fte London    Arbeit in London    Jugendherbergen in London


 

M?kte und kleine M?kte in London

Brick lane

Er liegt zwischen Brick Lane, Cheshire und Sclater Street. Es h?t sich Sonntag Vormittags bis  13. Er ist ein sogenannter einfacher Markt, wo Kleidungsst?ke aus Leder, B?her, Drucksache, Fotoapparate und zehne italienische Restaurants zu finden sind. Es h?t sich im Herz von  Banglatown. Es ist sehr einfach, sehr billige Dinge wie Fahrr?er, Stereoanlagen, Mobiltelefone, etc. zu finden

Petticoat Lane

Er liegt zwischen Middlesex und  Wentworth Street in der N?e von Liverpool street. Er ist Sonntags von 9 bis 14 ge?fnet . Von Montag bis Freitag von  10.30 bis  14.30 nur in  Wentworth Street.
Hier k?nen Sie auch Kleider, Anz?e aus Leder,  Zubeh?e finden.

Columbia Road Flower Market

Er liegt auf der gleichnamigen Strasse, in der N?e von  Shoreditch, sehr schè und faszinierend, auch nur zu besichtigen, Blumenmarkt. Hier findet man Pflanzen und Blumen aller Typen zu  sehr billigen Preisen. Er is  Sonntags von  9 bis  14 ge?fnet.

Greenwich

Er liegt zwischen Greenwich Church Strect, Stockwell Street, Greenwich High Road. Samstags und Sonntags von 9 bis 17.
Der Flea Market von  Thames Street, im Gegenteil ,nur  Sonntags. Man braucht bis  Island Gardens ankommen und dann durch   die R?re  unter den Fluss Thames gehen.
Er ist sehr modisch f? die Londoner zur Zeit. Kleidungsst?ke, Handwerk , Cds  und H?e.

Brixton Market

Zwischen Brixton Station Road, Atlantic Road und den n?en Strassen. Von Montag bis Samstag  von 8 bis 17.30 und Mittwochs von  8 bis  13. Gem?e , Fisch, Obst und bunte Kleidungsst?ke. Multiethnischer Markt, wo Sie auch die Reggae Musik h?en k?nen.

Camden Market

Der  Camden Markt ist ein sehr weiter Markt , er bedeckt die ganze Zone  zwischen der U-Bahn von  Camden Town und der von  Chalk Farm und er ist von  9 bis 17ge?fnet. U-Bahn: Camden Town. Er ist sehr ?erf?lt am Wochenende, aber es ist sch?, den  Camden Lock entlang spazierenzugehen,  einerseits die Boote und andererseits die Verkaufsst?de zu beobachten. Ausserdem ist die Zone voll Gesch?ten und Kaufh?sern . Sie verkaufen neue und gebrauchte Kleidungsst?ke, Handwerksprodukte, bric-a-brac, Juwelen, M?el, Markenkleidungsst?ke,  multiethnische Produkte , K?stlerdinge, Milit?enkleidungsst?ke, Schallplatten, Kleidungsst?ke der 60 Jahren: also, ein wenig alles. Manchmal sind die Preise sehr niedrig, besonders f? die Markenkleidungsst?ke.

Covent Garden

Auf dem Covent Garden Platz liegt der gleichnamige Markt . OffizMontags gibt es den Antiquit?enhandel zwischen 9 und 16. Von Dienstag bis Sonntag (in der gleichen Zeit ), Handwerk, Souvenir und Kleidungsst?ke. Er liegt innerhalb vom  alten Gem?enmarkt, der in  1973 umrestruktiert wurde. Ausser den Gesch?ten, die unter den eleganten Gew?ben liegen, gibt es drei StrassenpL'ze: Opera House Market, in  James Street; Jubilee Hall Market,  Tavistock Street entlang; Apple Market, zwischen King Street und  Henrietta Street. Ausserdem, Strassenmusiker und  ?erf?lte Pubs. 

Portobello Road

Oder  der Beispiel der Londonerm?kte.

Viele Leute fragen sich, warum es in London eine Strasse, die Portobello Road heisst, gibt. Einfach: als in 1739 der  Offizier Vernon die Spanier besiegte und die gleichnamige der Karibbean Stadt eroberte, beschloss er, diese Name seinem    Landbesitz , der  Portobello Road (Strasse)heute ist zu geben

Der  Portobello Road Markt ist der typische Markt Londons, der in der ganzen Welt f? seine K?stlerdinge und Antiquit?enhandel ber?mt ist. Es liegt die gleichnamige Strasse entlang, Samstags von 8 bis 15. W?rend den anderen Tage ist es besser, die Antiquit?engesch?te zu besichtigen, weil sie am Wochenende ?erf?lt sind. Aber es ist teuer; nur die Touristen kaufen dort.
Die LondonerI wissen, wo billigere Dinge zu finden.

Er ist in drei Teilen geteilt: die Zone, die man sofort sieht, wenn man aus Notting Hill Gate ankommt, der Antiquit?enh?dler; die Zone der gebrauchten Kleidungsst?ke, ausserdem Obst, Gem?e und verschiedene Dinge  und schliesslich, nach der Eisenbahnbr?ke, die Verkaufsst?de, die mit gebrauchter Kleidungsst?ke und Tr?lerwaren am meisten beliefert ist. Gehen Sie dorthin fr? Samstag Vormittags!.
Portobello Road ist eine sch?e Strasse mit einer eleganten Architektur. Es lohnt sich dorthin zu gehen, wenn man nichts kauft.
 

Bermondsey Market

(New Caledonian), in Bermondsey Square, zwischen Abbey Square und Tower Bridge Road. Man braucht dorthin sehr fr? Vormittags kommen. Die besten Dinge  (Antiquit?, Sheffield Silberzeuge, seltsame B?her ) gehen schnell weg. Mittags sind viele Verkaufsst?de verschwunden. Das ist ein der typischsten und wenigsten touristischen M?kte. Ideal f? die K?fer. U-Bahn London Bridge.

 Old Spitalfields Market

Das ist ein bedeckter Markt in der N?e von der Stadtmitte.  Das ist ideal, wenn man Etwas Originelles sehr guter Qualit? sucht. Sonntags gibt es mehr als  200 kleine St?de und einen kleinen Markt von Bioprodukten. W?rend der Woche zwischen  11 und  16 ist der Markt ruhiger ausser  Mittagessenstunde, wenn die Arbeiter der  City gehen in die zehnen kleinen Lokalen, um Mittagessen zu haben. Donnerstags stellen die jungen Stiliste ihre Erschaffungen im  Fashion Market aus.
U-Bahn: Liverpool Street.

Borough Market

Sehr sch?er und bunter Nahrungsmarkt, der bedeckt ist, Freitags von  12bis 18 und Samstags von 9 bis 16 ge?fnet. Dort gibt es eine sehr grosse Verschiedenheit von Nahrung und biologischen Produkten. Nahrung aus der ganzen Welt. Sie wird zur Zeit gekocht und bedient. Verschiedenheit von italienischen, franz?ischen, spanischen und swedischen Spezialit?en

U-Bahn: London Bridge



Gehen  Sie zu  Wesentliche Informationen ?er London zur?k.

 

 

Advertisement

 

 

 

Copyright © Londraweb.com